Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Ziele der NWO


Die NWO - englische Abkürzung für New World Order, also die "Neue Weltordnung" - ist nichts anderes als das Programm des westlich geprägten Freimaurertums sich aller inneren und äusseren Feinde nach und nach zu entledigen und gleichzeitig die grosse Masse der Bevölkerung in dem Glauben zu lassen die Welt sei nach wie vor "in Ordnung" und die gesellschaftlichen Veränderungen verliefen nach demokratischen und fortschrittlichen Mustern. Gleichzeitig wird jedoch die Gesellschaft mithilfe fiktiver innerer und äusserer Bedrohung zu einem faschistoiden Polizeistaat a là Orwell umgestaltet.

Wenn man wissen will wie sich die NWO-Leute selber zu ihren Zielen äussern sollte man einfach die Inschriften auf den Georgia Guidestones lesen. Sie finden sich auf einigen im Stonehenge-Stil arrangierten Granitblöcken im US-Bundesstaat Georgia und stellen in Form von 10 eingravierten "Richtlinien" ( in acht verschiedenen aktuellen Sprachen ) die Gebrauchsanweisung für die Neue Weltordnung dar. Hier eine Übersetzung der englischen Inschrift:


    Die Georgia GuidestonesDie Georgia GuidestonesHalte die Menschheit unter 500 Millionen
        in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur
    Lenke die Fortpflanzung weise
        um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.
    Vereine die Menschheit
        mit einer neuen, lebendigen Sprache.
    Beherrsche Leidenschaft – Glauben – Tradition
        und alles sonst
            mit gemäßigter Vernunft.
    Schütze die Menschen und Nationen
        durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte.
    Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln
        und internationale Streitfälle
            vor einem Weltgericht beilegen.
    Vermeide belanglose Gesetze
        und unnütze Beamte.
    Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und
        den gesellschaftlichen/sozialen Pflichten.
    Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe
        im Streben nach Harmonie mit
        dem Unendlichen.
    Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde
        Lass der Natur Raum
            Lass der Natur Raum.


Ich brauche diesen Text jetzt nicht im Einzelnen auszulegen. Aber ich glaube der Geist in dem er geschrieben ist verrät uns viel über die Denke der Menschen, die eine Neue Weltordnung wollen.

Das Einzige worauf ich beim Lesen der Inschrift verweisen möchte ist die Diskrepanz zwischen den schönen Worten von Frieden, Gerechtigkeit und Einklang mit der Natur und auf der anderen Seite der Aufforderung nach Kontrolle der Fortpflanzung, Mässigung der Leidenschaften und Schaffung einer gemeinsamen Sprache. Wer anders wäre in der Lage letztgenannte Dinge umzusetzen wenn nicht eine Weltregierung - und dies dann auch nur mithilfe totalitärer Strukturen.

Gleichzeitig wird darauf Wert gelegt, dass die Nationen ihre Sachen selber regeln und nur wirklich wichtige Fälle vor einem Weltgericht landen. Die schönen Worte die Harmonie und Frieden auf einem vernunftgeleiteten Planeten preisen werden konterkariert durch die Unmöglichkeit von der Umsetzung der hehren Ziele auf den Guidestones ohne eine "Weltregierung", die vollkommen ungehindert ihre Vorhaben durchführen kann - von gemeinsamer Sprache, über Bevölkerungsreduktion und weiter zu Bevölkerungskontrolle - ja - Menschenzucht.

Die Verfasser der Guidestones-Inschriften und all ihre Apologeten haben offensichtlich Angst vor der Vielfalt bzw. vor Menschen an sich, sonst würden sie nicht so auf der Bevölkerungskontrolle insistieren. Heisst das im Umkehrschluss, wenn diese Leute aus irgendwelchen Gründen Angst vor Menschen und der Vielfalt des Lebens haben und daran ihre Agenda ausrichten dass die Menschen auch Angst vor ihnen und ihren Zielen haben müssen ?

Wenn ich mir die Webseiten von Freimaurerlogen oder von Serviceclubs wie Rotary, Lion´s oder Round Table anschaue sehe ich auch erst einmal nur schöne Worte und mit dem Verweis auf karitative Arbeit auch direkte Hinweise auf die angeblich humanistische Orientierung dieser Gruppierungen.  Der Schwindel fliegt erst dann auf wenn ich mich mit der Geschichte dieser Logen und Clubs beschäftige und die wirkliche Funktion von Freimaurerlogen und Serviceclubs als Teil freimaurerischer Netzwerke rund um den Globus erkenne.

 

Bitte halten Sie die Georgia Guidestones nicht für die bauliche Verewigung eines anonymen durchgeknallten Millionärs. Wenn Sie etwas über die Ziele freimaurerischer Netzwerke und die Art der Umsetzung dieser Ziele wissen möchten bieten ihnen die Guidestones verlässliche Anhaltspunkte für ihre ganz persönliche Entdeckung kranker Pläne von kranken Menschen die vollkommen unbehelligt unter uns wandeln.

 

zurück zur Artikelauswahl

 

Objectives of the NWO  

 

The NWO - abbreviation for "New World Order" - is nothing more than the program of the Western-oriented Masonry to rid themselves of all internal and external enemies gradually while leaving the great mass of the population in the faith the world is still "alright" and the social changes proceeded in accordance with democratic and progressive patterns. At the same time, however, the society will be transformed using fictitious internal and external threat to turn it into a fascist police state Orwellian style.

If one wants to know about you should just read the inscriptions on the Georgia Guidestones how NWO people express themselves to their destinations. On a few granite blocks arranged in Stonehenge-style situated in the US state of Georgia and put in the form of 10 engraved "guidelines" you are able to read the instructions for the New World Order in 8 languages. Here is the english version of the text :

 

MAINTAIN HUMANITY UNDER 500,000,000
         IN PERPETUAL BALANCE WITH NATURE
     GUIDE REPRODUCTION Wisely -
         IMPROVING FITNESS AND DIVERSITY
     UNITE HUMANITY
         WITH A LIVING NEW LANGUAGE
     RULE PASSION - FAITH - TRADITION
         AND ALL THINGS
             WITH TEMPERED REASON
     PROTECT PEOPLE AND NATIONS
         WITH FAIR AND JUST COURTS LAWS
     LET ALL NATIONS RULE INTERNALLY
         Resolving EXTERNAL DISPUTES
             IN A WORLD COURT
     AVOID PETTY LAWS
         USELESS AND OFFICIALS
     BALANCE WITH HUMAN RIGHTS
         SOCIAL DUTIES
     PRIZE TRUTH - BEAUTY - LOVE -
         SEEKING HARMONY WITH THE
         INFINITE
     BE NOT A CANCER ON THE EARTH -
         LEAVE ROOM FOR NATURE -
             LEAVE ROOM FOR
NATURE

 

I think this text don´t needs to be interpreted right to every detail. But I think that the spirit in which it is written tells us a lot about he way of thinking of the people right behind that New World Order thing.
The only thing I would like to refer to while reading the inscription is the discrepancy between the fine words of peace, justice and harmony with nature and on the other side the demand for total control of reproduction, moderation of the passions and the creation of a common language. Who would be otherwise able to implement latter things if not a world government - and then only by means of totalitarian structures.
At the same time the inscription underlines that the nations should  manage their own things and end up on a world court in only really important cases. The nice words praising the harmony and peace on a reason-led planet are being thwarted by the impossibility of implementing the noble goals of the Guidestones without a "world government" that completely unhindered can carry out their projects - from a common language through population reduction onwards to total population control - well yes - human breeding.
The authors of the Guidestones inscriptions and all their apologists are obviously afraid of diversity and of people themselves, otherwise they would not insist on the population control. Does that - by implication - mean that these people that for some reason are afraid of people and the diversity of life and write their agenda under these terms should us people make afraid of them people too and the aims they have in mind for mankind ?
When I look at the websites of Masonic lodges or of service clubs like Rotary, Lion's or Round Table I see many fine words and by referring to charitable work also direct references to the allegedly humanistic orientation of these groups. The vertigo evaporates when I learn about the history of these lodges and clubs and recognize the real function of Masonic lodges and service clubs as part of Masonic networks around the globe.

Please do not take the Georgia Guidestones for a structural perpetuation of an anonymous crazy millionaire. If you want to know something about the goals of Masonic networks and the method of implementation of these objectives the Guidestones offer a reliable evidence for your personal discovery of the sick plans of sick people who walk completely unmolested among us.
Back to the Article Selection